Update 30.7.2022:

Mit großer Freude dürfen wir verkünden: Aria und Bali sind endlich läufig!


Bei Bali verzichten wir auf den Progesteron-Test, denn Calisto weiß ganz genau, wann es soweit ist!

Wir hoffen, dass alles klappt bei den beiden und wir dann einen bunten Wurf erwarten können.

Gedeckt wurde von 10.-13.8.2022.


Aus dieser Verpaarung erwarten wir kleinere, typstarke Bullies, die recht sportlich werden dürften! Farblich ist hier so einiges möglich: black tan, blue tan, lilac tan und choco tan -  jeweils mit und ohne Maske, alle Farben mit Merle und/oder von Creme überzogen.

Das wird bunt! Ich freue mich sehr und hoffe bald weiteres Positives hier anführen zu können!

Trächtigkeitstagebuch

E-Wurf

Auch bei unserem E-Wurf starten wir wieder ein Trächtigkeitstagebuch, mit allen Eckdaten, was wann passiert und mit persönlichen Einträgen, wie es Bali ergeht und was die Untersuchungen (Ultraschall ca. ab Tag 27 und Röntgen ab ca. Tag 55) ergeben:

Mi, 10.08.2022

Erster Deckungstag. Sperma wandert ausserhalb der Gebärmutterschleimhaut. Um die Chancen einer Befruchtung zu erhöhen, sollte der Deckakt innerhalb von 48 Stunden nach dem ersten Deckakt wiederholt werden.

Do, 11.08.2022

Sperma wandert zu den Eileitern. Die Spermien bleiben in den weiblichen Geschlechtsorganen eine Zeitlang befruchtungsfähig. Bei den Säugetieren ist diese Zeit im allgemeinen recht kurz (ca. 24 Std).

Do, 11.08.2022 bis Fr, 12.08.2022

Sperma erreicht die Eileiter, in denen sich reife Eizellen befinden.

Fr, 12.08.2022 bis Sa, 13.08.2022

Befruchtung der Eizellen (in den Eileitern).

Sa, 13.08.2022 bis Mo, 15.08.2022

Die befruchteten Eizellen wandern in den Gebärmutterhals.

Dienstag, 16.8.22 (TT7) 

Bali´s Interesse an Calisto (und natürlich umgekehrt) schwindet so langsam und alle sind wieder entspannter.

Bali geht es natürlich noch unverändert, sie ist verspielt und kuschelbedürftig -  also alles wie immer!

2. Woche (TT8 - TT14)

Pflege und Haltung der Hündin wie in Woche 1.

Mi, 17.08.2022 bis So, 21.08.2022

Die Eizellen entwickeln sich zu Blastocyten.

So, 21.08.2022 bis Di, 23.08.2022

Die Embryos erreichen die Gebärmutter.

Montag, 22.8.22 TT13

Das Wochenende war recht ruhig und enstpannt, Bali geht es sehr gut, sie ist vielleicht ein wenig verschmuster. Aber das könnte auch Wunschdenken bzw Einbildung sein. Sie ist zwar derzeit nicht ganz so zu Spielen aufgelegt, wenn Eros und Venice sie auffordern, aber das KANN etwas heißen, MUSS aber nicht. Wobei es für Bali schon seeehr untypisch ist, ruhig dazuliegen, wenn die anderen toben.

Am Samtag hab ich bei Bali einen kleinen Schleimtropfen (hell weißlich, absolut geruchsneutral) entdeckt, ich denke, es sind doch noch Reste vom Decken, also völlig normal und eher ein gutes Zeichen. Denn für den erwünschten Trächtigkeitsschleim wäre es an Tag 11 doch noch recht früh gewesen. Mal schauen, ob wir in den nächsten Tagen weitere "Indizien" sehen oder erahnen können. In diesem frühen Stadium bildet man sich ja auch gerne was ein.

Wirklich geändert hat sich am Futterplan bisher nichts - sie bekommt seit der Läufigkeit Himbeerblättertee ins Futter. Da wir barfen wird der Speiseplan natürlich weiterhin abwechslungsreich sein und erst in der 5. Woche erhöhen wir langsam die Rationen.

Wenn Bali trächtig ist, sind die kleinen Zellhäufchen schon fast in der Gebärmutter - in den nächsten Tagen könnte somit die Nidation stattfinden.

Vielleicht sehen wir auch einen kleinen "Beweis" hierfür - bei Miley hatten wir 2mal eine Nidationsblutung (um den 18ten Tag) gesehen, was ein tolles Zeichen ist.


Auch bei Bali werden wir in den nächsten Tagen alle Umfänge abmessen und auch das Gewicht notieren, bisher haben wir alle Schwangerschaften so erfasst und man kann zumindest "Vorahnungen" ziehen, was zb. die Wurfstärke angeht. Zudem finde ich es einfach wahnsinng spannend und sehr intressant!

Fotos werden wir bei Bali immer am Mittwoch machen, da starten wir immer in eine neue Trächtigkeitswoche.


3.Woche (TT15 - TT21)

Die Hündin leidet möglicherweise unter morgendlicher Übelkeit aufgrund der hormonellen Umstellung oder Spannungen in der Gebärmutter. Füttern Sie kleine Mahlzeiten mehrmals am Tag, um gegen die morgendliche Übelkeit zu helfen. Falls die morgendliche Übelkeit anhält, kann der Tierarzt ein Mittel verschreiben, um die Gebärmutter zu beruhigen. Manche Hündinnen fressen ab dem 20. Tag für einige Tage gar nichts oder zumindest sehr wenig. In der Regel pegelt sich ihr Fressverhalten danach wieder ein. Viele Hündinnen sind jetzt besonders anhänglich.

Mi, 24.08.2022 bis Mi, 31.08.2022

Am 19. Tag setzen sich die Keimbläschen (sog. Blastocyten) in der Gebärmutterwand fest. Diese formen embrionale Bläschen. Ab dem 21. Tag sondern viele Hündinnen zähflüssigen, klaren Schleim ab. Das ist das eindeutigste Zeichen, dass der Deckakt geklappt hat.

Mittwoch, 24.8.22 TT15

Wir starten schon in die 3. Trächtigkeitswoche!!

Bali ist definitv ruhiger und verschmuster als sonst. Gerade das Nicht-Spielen ist bei ihr schon recht auffällig, denn sie ist ja sonst wirklich eine "Wilde", der es nicht rauh und grob genug gehen kann. Sie wirkt fast schon "nachdenklich", wenn sie ganz ruhig daliegt und die anderen beim Toben beobachtet. Bali ist stets hungrig und auf das "Mahlzeit" bei der Fütterung kann sie scheinbar keinesfalls mehr warten.

Den weiß-milchigen Ausfluss hatte sie auch gestern wieder, aber wirklich nur ein Tröpfchen. Da er geruchsneutral ist, mach ich mir hier auch keine Sorgen.

Ich denke, Balis Zitzen sind - wenn ich es mir nicht einbilde - etwas dunkler und stehen mehr ab, wirken somit größer, auch das Gewebe direkt neben den Zitzen wird "weicher". Noch ca. 2 Wochen bis zum erlösenden Ultraschall!

Mittwoch, 24.8.22  TT15

Startgewicht:                      10,0kg

Umfang Rippenbogen:       39,2cm

Umfang v.d. Hinterb.:        40,5cm

Montag, 29.8.22 TT20

Wir hatten ein schönes Wochenende -  Ronja hat uns besucht! Die Freude war groß (vor allem bei MIR)!

Bali geht es weiterhin gut, sie ist verschmust, verfressen und vielleicht ein wenig "faul" -  gespielt wird eigentlich nicht im Moment. Sie putzt sich auch vermehrt, sie frisst gut und eher gierig. Den milchigen Ausfluss hab ich nicht mehr gesehen. Die anderen Hunde beschnüffeln und belecken Bali nun öfters, ich denke, das ist ein gutes Zeichen. Noch eine Woche Ungewissheit, dann werden wir zum Ultraschall gehen.

Dienstag, 30.8.22 TT21

Letzter Tag der 3. Trächtigkeitswoche (nach dem ersten Deckakt gerechnet): Gestern sind mir Balis "geschwollene" Zitzen aufgefallen -  rund um die Nippelchen wächst ein Hof, ca 1,5cm rundherum steht alles etwas ab und ist weicher, mehr Gewebe.

Das hatte bisher jede Schwangere, aber auch Aria beim ersten Versuch mit Ivan. Es bleibt also weiterhin spannend. Bali ist nun auch nicht mehr so "gedämpft", sie spielt wieder etwas mehr und ist wieder ein wenig "munterer". Futter wird verschlungen und aufs "Mahlzeit" wird schion seit einiger Zeit nicht mehr gewartet.

So schnell entwickeln sich die Welpen im Mutterleib

4. Woche (TT22 - TT28)

Am 22. Tag sind die Embryonen sichtbar. Der Herzschlag kann zur Diagnose der Trächtigkeit herangezogen werden. Anstrengende Aktivitäten sind jetzt zu vermeiden.Die Proteinzufuhr im Futter kann erhöht werden. Hierfür eignet sich sehr gut die Gabe von Welpenfutter. Zu diesem Zeitpunkt kann mit einer Ultraschalluntersuchung der Zustand der Trächtigkeit festgestellt werden. Besprechen Sie mögliche Risiken einer solchen Untersuchung mit dem Tierarzt.

Di, 30.08.2022 bis Di, 06.09.2022

Die Augen und die Nervenstränge im Rückenmark werden gebildet. Die Organbildung beginnt. In dem derzeitigen Zustand sind die Embryonen sehr stark defektgefährdet. Die Entwicklung der Zitzen beginnt.

So, 04.09.2022 bis Do, 08.09.2022

Dies ist der beste Zeitpunkt, um die Trächtigkeit anhand des Herzschlags zu diagnostizieren. Die Embroynen sind etwas walnussgroß und sind gleichmäßig im Uterus verteilt.

Mittwoch, 31.8.22 TT22

Und schon sind wir in der 4. Trächtigkeitswoche! Ich denke, Bali wird runder und ihre Zitzen werden langsam "mehr"- oder ich bilde es mir ein?! Es ist echt schwer zu sagen, denn vielleicht "sieht" man auch nur, was man sich wünscht?! 

Ich denke, nächsten Montag, am 27igsten Trächtigkeitstag werden wir mit ihr zum Ultraschall gehen. Unsere Mädels freuen sich jedes Mal seeeehr wenn wir zum Doc fahren, deshalb ist  diese Untersuchung absolt stressfrei für sie -  was natürlich oberste Priorität hat! 

Heute abends wird gemessen und per Foto dokumentiert. Trächtigkeitsschleim hab ich bisher no keinen gesehen, dies könnte theoretisch aber ab jetzt passieren. Bisher hatte Bali auch absolt keine Probleme mit Übelkeit, kein Erbrechen, kein Schmatzen -  nur genüssliches, aber gieriges Fressen - und natürlich ist es viel zu wenig!

Mittwoch, 31.8.22 TT22

Gewicht:                          10,0kg

Umfang Rippenbogen:   42,5cm     (+3cm vom 24.8.)

Umfang v.d. Hinterb.:    39,5cm      (-1 cm vom 24.8.)   


So könnten kleine "Balistos" aussehen - am 25. Trächtigkeitstag

Donnerstag, 1.9.22, Trächtigkeitstag TT23

Bali ist gut drauf, es wird wieder etwas mehr gespielt - sonst gibt es nichts Neues zu berichten -  ausser, dass wir am Montag, 5.9. nachmittags zum Ultraschall gehen werden!

Ich bin schon sehr gespannt, mein Gefühl würde sagen - Ja, Bali ist trächtig! Aber man weiß ja, dass alle bisherigen "Anzeichen" auch bei einer Scheinträchtigkeit vorkommen können und somit alles auch einfach nichts sein kann.

Aber bald hat die Ungewissheit ein Ende -  zumindest bei Bali. 

Montag, 5.9.22, Trächtigkeitstag TT 27

Dieses Wochenende hatten wir einiges zu tun -  Liams Fußballspiel, Biker-Feschtl, Ausfahrtl und wunderschöne Spaziergänge!

Bali war am Samstag ein wenig "grantig", sie strafte Calisto mit bösen Blicken, wenn er ihr zu nahe kam., alle anderen dürfen sich gerne an sie schmiegen, sie ist nur bei Cali so "streng"... Sie wird schon wissen warum?!

Ansonsten geht es Bali sehr gut, sie frisst wirklich sehr gierig, kuschelt viel, spielt kaum und sucht meine Nähe eigentlich ständig, sie klebt richtig an mir. 

Ich finde sie definitv "runder"als im Normalzustand, hinter den Rippen ist sie "voller", im Liegen ist die Figur komplett dahin, wie man am Foto recht gut erkennen kann. Ihre Nippel werden langsam größer und sind sehr gut durchblutet, auch das Gesäugegewebe fühlt sich weicher und geschwollener an, auch stehen ihr an Bacuh- undLEndengegend die Haare iregndwie komisch ab -  das seh ich zum ersten Mal in einer Trächtigkeit.

Heute ist es endlich soweit und wir lüften Bali´s Geheimnis! Am Nachmittag gehen wir zum lang ersehnten Ultraschalltermin. Ich habe eigenltich ein durchwegs positives Gefühl -  aber wir wissen ja, dass uns die Ladies (und die Natur) auch ganz schön zum Narren halten können und daher freuen wir us schon auf die Auflösung des ersten "Krimis" heute.


Balis Bauch an TT25, definitiv "runder" und "anders" als im Normalzustand. Am TT27 wissen wir es endlich!


Dienstag, 6.9.22, Trächtigkeitstag TT 28

Bali ist tragend!

Wir haben sofort beim Aufsetzen des Schallkopfes Fruchtkammern gesehen, die Herzchen haben kräftig geschlagen -  das wollten wir sehen!

Gezählt haben wir nicht, mir ist nur die Bestätigung der Trächtigkeit wichtig, da theoretisch auch noch Föten unbemerkt resorbiert werden könnten oder beim Zählen auch Welpen doppelt gezählt oder übersehen werden könnten.

Ab dem 58igsten Trächtigkeitstag werden wir dann zum Röntgen gehen -  die Zahl hat bisher immer gestimmt. Mir ist das Röntgen der trächtigen Hündin auch wesentlich lieber als nach der Geburt mit den neugeborenen Welpen und einer ausgelaugten Hündin zum Tierarzt zu fahren, wo sich die neue Familie ja auch mit irgendwelchen Erregern anstecken könnte. Gerade nach der Geburt haben sich alle etwas Ruhe verdient. Aber das ist meine persönliche Meinung und jeder Züchter soll tun, was er für richtig hält!

In den nächsten Tagen werden wir Balis Futterration auch etwas erhöhen, was sie bestimmt sehr freuen wird.

Wir freuen uns schon sehr auf die kleine, bunte "Balisto-Bande" - bald haben wir schon Halbzeit!

Trächtigkeitstag TT27 - Bali ist tragend!

5.Woche (TT29 - TT35)

Die Hündin hört auf, die Beine anzuziehen, weil das Gewicht ansteigt und die Welpen sich drehen. Das Anschwellen der weiblichen Scham wird merkbarer. Bitte achten Sie auf das Gewicht der Hündin und überfüttern Sie nicht. Die Herzschlag ist aufgrund der ansteigenden Flüssigkeit in der Gebärmutter nicht mehr länger als Diagnosemethode nutzbar.

Mi, 07.09.2022

Zehen, Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln.

Di, 13.09.2022

Die Ausbildung der Organe ist abgeschlossen.Die Föten sehen nun aus wie Hunde. Kopf und Rumpf sind unterscheidbar. Das Geschlecht ist bestimmbar. Die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln. Der Herzschlag der Föten ist per Stetoskop hörbar. Die Zitzen der Hündin werden dunkler und schwellen an.

Mittwoch, 7.9.22, Trächtigkeitstag TT29

Und zack -  da sind wir schon in der 5. Trächtigkeitswoche! Irre, wie schnell die Zeit diesmal verfliegt!

Viel Neues gibt es nicht zu berichten, Madame Bali geht es wunderbar! Mittlerweile zieht sie die Beine im Liegen nicht mehr so gerne an, da der Bauch täglich etwas mehr wird. Zumindest seh ich den Zuwachs sehr deutlich, auf das wöchentliche Messen heute abends bin ich schon sehr gespannt.

Gestern hab ich auf dem Nachhause-Weg vom Spaziergang einen dicken "Tropfen" Trächtigkeitsschleim gefunden, etwas dicker als normal, aber unbedenklich und ein schönes "Trächtigkeitszeichen".

Heute abends werden wir wieder messen und Fotos machen, die ich dann morgen wieder einstelle. 

Montag, 12.9.22, Trächtigkeitstag TT34

Gewicht:       10,1kg (+0,1kg)


Am Wochenende haben wir das - zumindest zwischendurch - angenehme Herbst-Wetter für ein paar schöne Gassi-Runden genutzt.

Bali gehts wunderbar, ab und an schimpft sie die anderen, wenn zu wild gespielt wird, ansonsten ist alles bestens. Spazieren geht sie noch sehr gerne, aber auch hier eher gemütlich. Die wilden Renn-Eskapaden im Wald fallen aus.

Der Bauch wird definitiv runder, die Zitzen seit ca. gestern (TT33) richtig rot, sie stellen sich auf, das Gesäuge bildet sich - im liegen ganz seitlich hat sie wirklich schon einen schicken Bauch. Ich bibn schon aufs Fotomachen am Mittwoch gespannt. Bis jetzt war das Wachstum der Bauchzwerge sehr verhalten, aber ab der 6. Woche gehts dann richtig los!

Den Umfang messen machen mir beide Mädels möglichst schwer -  sie ziehen einfach den Bauch ein! Aber bald wird auch das nicht mehr klappen und ich kann die Maße anständig notieren.

Heut lüften wir endlich den 2ten Krimi: Aria hat Ultraschall-Termin!

Und so sieht unsere Bali rund um den Trächtigkeitstag TT 32 aus


6. Woche (TT36 - TT42)

Machen Sie die Hündin mit der Welpenbox vertraut. Lassen Sie sie dort schlafen. Erhöhen Sie die Anzahl der Mahlzeiten und behalten Sie ihr Gewicht im Auge.


Donnerstag, 15.9.22, Trächtigkeitstag TT37

Seit gestern sind wir schon in der 6ten Trächtigkeitswoche -  Wahnsinn!

Bali geht es gut, sie hat nun um die 0,4kg zugenommen und auch der Bauch füllt sich immer mehr und sie wird dick und rund. 

Ich bin schon gespannt,wie viele Babys unsere zwei Ladys jeweils tragen -  jedes Mal wieder soooo aufregend!

Zu berichten gibt es nicht besonders viel im Moment -  wir genießen angenehme Temperaturen für schöne, lange und schon etwas ruhigere (Wald)Spaziergänge.

Bali und Aria verzichten gerade beide darauf, sich weit von mir zu entfernen. Klar, hab ich doch die Leckerlies eingesteckt! Der Hunger der beiden ist sehr groß, bisher bekommen sie aber nicht viel mehr als die normale Tagesartion. Zum Ende der Trächtigkeit werden wir jeweils ca 1,5 x soviel wie normal füttern und wärhrend der Säugezeit dürfen sie so viel habern, wie sie wollen. Natürlich fütternw ir hochwertig und abwechslungsreiches BARF.


Montag, 19.9.2022, Trächtigkeitstag TT41

Viele Neues gibt es nicht wirklich zu berichten - Bali ist dick, aber beim Spaziergang im geliebten Wald immer gut gelaunt und rennt auch mal noch ganz gerne kurze Strecken mit Venice. Allerdings ist sie dabei nicht mehr so elegant wie "vorher". Sie hat weiterhin Hunger und ist unfassbar anhänglich, am liebsten würde sie IN MICH hineinkriechen. Auch liebt sie es derzeit unter der Decke zu schlafen.

Wir haben nun schon fast das letzte Drittel erreicht, Balis Bauchzwerge sind schon "fertige Hunde", ab jetzt heißt es wachsen, wachsen und nochmals wachsen.

Ich finde Bali jetzt schon ziemlich voll und rund, ich bin gespannt wie viele bunte Bauchbewohner sie in sich trägt. Ihre Zitzen sind riesig und die Milchleiste füllt sich langsam.

Unglaublich, dass in 3 Wochen die Zwerge schon da sein könnten. Bali bekommt nun auch etwas mehr (ca. 10% zusätzlich jede Woche) zu Fressen, was ihr natürlich schon ziemlich gut gefällt.

Dienstag, 20.9.22, Trächtigkeitstag TT42

Auch die 6. Trächtigkeitswoche haben wir schon fast geschafft.

Bali geth es wunderbar, sie ist wirklich unfassbar anhänglich im Moment. Viel gibt es sonst heute nicht zu sagen, alles läuft problemlos und wir genießen die Kuschelzeiten mit den beiden Schwangeren sehr und freuen uns auf die Dinge, die da kommen.

Schleim hab ich übrigens bei beiden schon länger nicht mehr gesehen, aber das kann auch an der Reinlichkeit der zwei werdenden Mamas liegen.

7. Woche (TT43 - TT49)

Die Hündin sollte jetzt nicht mehr mit anderen Hunden rauhe Spiele spielen oder springen. Per Röntgenaufnahme lassen sich Anzahl und Größe der Hündchen bestimmen. Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder zu diesem Zeitpunkt noch immer unsicher ist, ob sie tatsächlich Welpen bekommt. (z.B. Verdacht auf Einfrüchtigkeit) Ansonsten stellt das Röntgen eine unnötige Belastung dar. Ab der 7. Woche messen Sie der Hündin einmal täglich rektal die Temperatur und notieren diese Werte.

Fr, 23.09.2022

Die Knochen verstärken sich. Die Welpen können nun leicht unter der Bauchdecke ertastet jedoch noch schlecht gezählt werden. Die Haare am Bauch der Hündin fallen aus.

Trächtigkeitstag TT43, 21.9.22

Gewicht:                   10,8 kg  (+0,8kg)

Umfang vorne:        53,00cm

Umfang Rippen:     50,0cm  (+10,8cm)

Umfang hinten:      45,50cm    (+5cm)


Mittwoch, 21.9.22, Trächtigkeitstags TT43

Wir starten in die 7. Trächtigkeitswoche mit einem zusätzliche Gewicht von 0,8kg und etwas über 10cm zusätzlichem Umfang am Rippenbogen. Ich bin immer sehr darauf bedacht, die Mädels nicht fett zu füttern, da dies natürlich in der Trächtigkeit, vor allem aber bei der Geburt erheblich Probleme verursachen kann. Bisher waren unsere Geburtsgewichte eher nieder, durchschnittlich etwas unter 200 Gramm, aber die Geburten waren "eher einfach", was mich sehr glücklich macht. Daher hoffe ich auch diesmal, dass ich die "Gratwanderung" der richtigen Fütterung schaffe.

Bali geht es weiterhin wunderbar. Irre, in 3 Wochen könnten unsere E-chens schon in der Wurfbox liegen.

Wir gehen noch ganz normale Runden Spazieren, Bali hält gut mit und macht einen rundum glücklichen Eindruck. Auch wenn sie sich problemlos selbst putzen kann, lässt sie dies gern von Aria übernehmen, was diese auch mit Freude erledigt.

Ich bin schon wahnsinnig auf diesen Wurf gespannt, farblich ist diesmal so viel möglich! 

Montag, 26.9.22, trächtigkeitstag TT48

Und wieder liegt ein ruhiges Wochenende hinter uns. Wir haben lange, gemütliche Spaziergänge gemacht. Das Wetter war angenehm, obwohl Regen voraus gesagt wurde. Bali geht es sehr gut, der Bauch wächst nun doch recht flott, sie trinkt mehr als sonst -  aber das auch schon seit einiger Zeit.

Ansonsten gibt es nicht wirklich viel zu berichten - die Spannung steigt nun auch langsam. Den Termin fürs das Röntgen haben wir auch schon ausgemacht -  Mo, 3.10. 20:00 -  dann werden wir wissen, wie viele kleine Balistos sich in Bali tummeln.

Mittlweile liegt Bali auch wirklich nur mehr auf der Seite, sie genießt die Bauch-Streicheleinheiten auch immer noch sehr. Ich auch... Lang sollte es nicht mehr dauern und ich kann die Bauchbewohner spüren. Immer wieder ein wunderbares Gefühl!

Heute werden wir damit beginne, das Wurfzimmer zu richten und wir kontrollieren alle Geburtsutensilien, was fehlt wird bestellt.

Trächtigkeitstag TT47, 25.9.22

Gewicht:                   10,9 kg  (+0,9kg)

Umfang vorne:         54,50cm

Umfang Rippen:      51,0cm  (+11,8cm)

Umfang hinten:       47,50cm    (+7cm)



Dienstag, 27.9.22, Trächtigkeitstag TT49

Letzter Tag der 7. Trächtigkeitswoche, in den nächsten Tagen werden die 2 Wurfboxen aufgebaut und die letzten Handgriffe erledigt.

Bali geht es wunderbar, alles ist wie man sich das von SChwangeren wünscht.

Balis Gesäuge ist schon äußerst gut entwickelt, die Bar ist quasi schon gefüllt. Aria ist meiner Meinung nach viel "praller" der Bauch geht mehr seitlich, Balis Bauch wölbt sich irgendwie nach unten. Einfach ein wenig anders, in einer Woche wissen wir schon wie viele Babys Bali bekommen wird. ich denke im Moment, dass es 5-6 Welpen sein könnten. Allerdings kommt noch so einiges an Umfang und Gewicht da zu und meine endgültige Schätzung werde ich am Montag vor dem Röntgen abgeben.

8. Woche (TT50 - 56)

Die Hündin hat weniger Hunger, was durch den Platzmangel im Bauch verursacht wird. Unterrichten Sie Ihren Tierarzt über den zu erwartenden Geburtszeitpunkt und erörtern Sie mit ihm mögliche Probleme. Stellen Sie die Utensilien für die Geburt zusammen und bereiten Sie alles vor.

Mo, 26.09.2022 bis Di, 04.10.2022

Die Hündin verbringt sehr viel mehr Zeit mit der eigenen Körperpflege. Die Zitzen schwellen weiter an. Die Hündin wird unruhiger und sucht einen geeigneten Platz fürs Werfen. Sorgen Sie dafür, dass sie den Platz fürs Werfen so angenehm wie möglich vorfindet. Je nach Rasse kann man kleine Handtücher oder Waschlappen auf die Unterlage der Wurfkiste legen, um der Hündin Material für ihren "Nestbau" zu geben.

Mi, 28.09.2022

Füttern Sie mehrere kleinere Mahlzeiten am Tag, da der Bauch beengt ist. Die Bewegung der Welpen im Mutterleib ist leicht erkennbar, wenn man die flache Hand vorsichtig auf den Bauch der Hündin legt. Sie muss dazu völlig entspannt sein.

Mi, 28.09.2022 bis Do, 13.10.2022

Säubern Sie Bauch und Schambereich mit warmem Wasser. Kürzen Sie das Haar rund um die Zitzen, um den Welpen den Zugang zu erleichtern.


Mittwoch, 28.9.22, Trächtigkeitstag TT50

Erster Tag der 8ten Trächtigkeitswoche -  Bali geht es wunderbar, sie legt auch ab und an noch einen Spint im Wald hin, wenn Venice sie dazu animiert. Aria hingegen sprintet überhaupt nicht mehr. 

Gestern abends konnte ich das erste Mal Balis kleine Bauchbewohner spüren -  jedes Mal wieder ein großartiges Gefühl. Abends werden wir wieder Vergleichsfotos machen, wiegen udn alle Maße nehmen.  

Wir werden nun langsam anfangen bei Bali die Temperatur zu messen, um ihre durchschnittstemperatur zu wissen. Mithilfe der Messungen kann man den Beginn der Geburt recht gut einkreisen, 6-24 Std vor dem eigentlichen Start sinkt die Temperatur um ca. 1 Grad, meist auf  C°36,3.

Allerdings hat Miley sich beim C-Wurf  nicht recht an diese Vorgaben halten wollen -  die Temperatur sank am 63igsten Tag auf 36C° Grad, aber es tat sich weiter nix. Die Welpen kamen dann problemlos am 66igsten Tag auf die Welt. Gemessen hab ich nach dem Abfall aber nicht mehr.

Auch wenn es nicht in 100% der Geburten zutrifft, verlassen wir uns doch schon ein wenig auf diese Methode. Bali ist sowieso nie unbeaufsichtigt, wir werden bestimmt nix verpassen, aber ich mag es, wenn ich den Beginn der Geburt ein wenig einkreisen kann.

Bali geht es immer noch wunderbar -  sie ist fit, verfressen und verschmust. Noch gut eine Woche, dann könnten theoretisch die kleinen Balistos zur Welt kommen -  gerne dürfen sie aber jeden möglichen Tag nutzen und noch ordentlich zunehmen und wachsen. 

Sonntag, 2.10.22, Trächtigkeitstag TT54

Alles wunderbar -  wir genießen ein Wochenende, an dem es leider regnet, mit kurzen Spaziergängen und langen Kuscheleinheiten auf der Couch! Bali geht es sehr gut, ihr Fressen schmeckt ihr nach wie vor, sie bewegt sich eigentlich auch noch recht gerne und ist einfach gut drauf. Sie liegt nun meist seitlich ausgestreckt, der Bauch und das Gesäuge sind zum Einrollen einfach zu groß.

Bali bekommt seit gestern Pulsatilla D6, dies soll die Geburtsgänge (zusätzlich zum getrockenten Himbeerblatt) schön weich und dehnbar machen. 

Morgen abends gehts zum Röntgen, ich denke, wir werden einen "überschaubren" Wurf kleiner Balistos bekommen, Balis Bauch ist schön gefüllt, aber auch nicht übermäßig prall.

Bali an ihrem 53igsten Trächtigkeitstag, bei einem entspannten Nieselregen-Spaziergang

Dienstag, 4.10.22, Trächtigkeitstag TT56

Letzter Tag der 8ten Trächtigkeitswoche... Bali geht es wunderbar, sie ist auf unseren Spaziergängen wirklich noch recht flott unterwegs! Gestern abends waren wir beim Röntgen -  meine "Vorahnung" hat sich bestätigt -  wir erwarten einen kleinen Wurf! Aber Hauptsache Bali geht es gut -  und das tut es!

Morgen hab ich den letzten Arbeitstag - die nächsten 3-4 Wochen hab ich Urlaub und kann mich voll und ganz auf unsere werdenden Mütter konzentrieren.

Ich bin schon gespannt, wann Bali loslegt, der errechnete Geburtstermin wäre der 11.10. -  das wären exakt die 63 Tage. Ich danke aber, Bali wird ihre 2 Bauchzwerge ein wenig länger behalten. Meine Schätzung geht Richtung 13. oder 14.10. 

Bali hat nun ab und an schon leichte Senkwehen, meist abends. Sie sitzt dann einfach da, schaut leidend und man hört sie leise stöhnen, der Bauch wird dann hart, die Welpen wollen langsam in Richtung Ausgang und der Weg muss erst vorbereitet werden.


9. Woche (TT57 - TT63)

Möglicherweise hat die Hündin keine Appetit mehr, wenn die Zeit der Niederkunft naht.

Sa, 08.10.2022 bis Di, 11.10.2022

Die Hündin wird ruhelos und beginnt 'Nestbau' Verhalten zu zeigen.

So, 09.10.2022

Messen Sie nun morgens und abends die Temperatur der Hündin. Die normale Temperatur schwankt je nach Rasse und Alter der Hündin zwischen 37,5 und 39,4 Grad Celsius. Gerade wegen der großen Schwankungsbreite ist es wichtig, die normale Körpertemperatur zu kennen (Messungen 7. Woche). Wenn die Temparatur um ca. 1,5 bis 2 Grad Celsius fällt, werden die Welpen innerhalb der nächsten 6- 24 Stunden geboren.

Mo, 10.10.2022

Die Hündin wirkt möglicherweise unglücklich, ruhelos, läuft immer hin und her und fühlt sich offensichtlich unwohl. Es kann sein, dass sich weisse Scheidenflüssigkeit absondert.

Di, 11.10.2022

Der vorausberechnete Tag der Geburt. Viele Hündinnen werfen zwischen dem 58. und 63. Tag. Einige lassen sich auch bis zum 66. Tag Zeit. Beobachten Sie Ihre Hündin vor allem bei Verspätungen sehr genau. Übelriechender, dunkler Ausfluss ist ein Alarmzeichen, sofort den Tierarzt aufzusuchen. Spätestens am 66. Tag muss ohnehin ein Tierarzt konsultiert werden. Es könnten Geburtsprobleme wie zu große oder abgestorbene Welpen vorliegen. Dann kann nur schnelles Handeln das Leben von Mutter und Welpen retten.


Donnerstag, 6.10.22, Trächtigkeitstag TT58

Mein erster Urlaubstag - nun ist es nicht mehr lange bis zum errechneten Gerburstermin, ich denke aber Bali könnte uns ein wenig länger auf die Folter spannen. Auch wenn wir die 2 kleinen Wunder unbedingt kennenlernen wollen, bin ich froh, wenn sie noch ein paar Tage in Mamas Bauch bleiben!

Gestern hab ich an Balis Zitze das erste Tröpfchen Milch entdeckt, das ist schön -  so müssen wir uns hoffentlich keine Gedanken machen, um die optimale Versorgung der Zwerge mit allem, was sie brauchen.

Der werdenen Mama geht es wunderbar - sie ist fit und draussen auch gut unterwegs, auch wenn die Sprints eher kurz ausfallen. Sie frisst gut und gerne und ansonsten wird einfach viel gekuschelt. Bali hat 1,6kg zugenommen, hinter dem Rippenbogen sind es nun knapp 17cm mehr und vor den Hinterbeinen 11,5cm. Die Bewegungen der kleinen Balistos sind sehr gut zu spüren und auch zu sehen, wenn man etwas Geduld hat. 

Wir messen schon seit ca. 1 Woche Balis Temperatur, was sie wirklich herzlich wenig stört. Die Temperatur liegt zwischen 37,3 und 37,7C°. Wenn die Temperatur ca. 1-1,5C° unter die durchschnittlichen Temperatur fällt, beginnt lt. Fachliteratur die Geburt in 6-36 Stunden. Bis auf ein Mal bei Miley hat dies auch immer gestimmt. Auch wenn Bali nun nicht mehr unbeaufsichtigt bleibt, ist die Temperatur zumindest ein Anhaltspunkt dafür, wann es wirklich losgeht.

Montag, 10.10.22, Trächtigkeitstag TT 62

Gerade "nestelt" Bali zum ersten Mal richtig in der Wurfbox. Bisher hat sie nur einmal ganz kurz ein wenig Nestbauverhalten gezeigt.

Nun liegt sie auch schon wieder ganz entspannt in der Kiste und relaxt.

Wir haben heute schon den 62igsten Tag nach der ersten Deckung. Bisher ist, wie erwartet, noch alles ruhig, Temperatur im Normalbereich, es wird gefressen und auch noch gerne mit auf (kleinere) Spazierrunden gegangen. Balis Gesäuge ist nun wieder weicher und entspannter, war es doch vor ein paar Tagen noch sehr prall. Milchtröpfchen kann ich auch ab und an sehen. Bali schleimt im Moment wieder etwas mehr, sie hinterlässt immer mal wieder eine kleine "Schneckenspur", wo sie gelegen ist. Obwohl Aria sie täglich mehrmals sauber leckt, was Bali übrigens auch selbst erledigen kann, es aber dennoch gerne von ihrer "Leidensgenossin" annimmt. Schön, dass die 2 so (meistens) so verbunden sind.

Ich denke, Bali und ihre Bauchzwerge werden uns noch ein paar Tage warten lassen. Man kann die kräftigen Tritte der Welpen schon seit einigen Tagen sehr gut spüren und auch durch die Bauchdecke sehen. Mit dem Fetal Doppler, den ich mir für kleines Geld beim großen A... bestellt habe, kann ich die Kleinen schnell finden -  ein wunderschönes Gefühl, die kleinen Herzchen schlagen zu hören! Bald lernen wir uns endlich kennen, kleine "Balistos"!

Für die Ankunft der Zwerge ist natürlich schon alles bereitgestellt, alle Handtücher, Laken und Tücher nochmal ausgekocht, alle Utensilien bereit und das ganze Haus blitzblank geputzt (bei mir hat der Nestbautrieb nämlich schon voll eingesetzt). Wir warten also nur mehr auf den "main  act". 



Die kleine "Milchkuh" Bali am 62igsten Tag der Trächtigkeit. 

Dienstag, 11.10.22, Trächtigkeitstag TT63

Der errechnete Geburtstermin ist erreicht -  heute ist der 63igste Tag seit dem ersten Decken, Bali geht es gut. Gestern abends konnte sie nicht recht den richtigen Platz zum Liegen finden, sie stand mehrmals auf, legte sich woanders hin -  aber nur für ein paar Minuten, dann musste sie sich wieder neu hinlegen. Sie ging auch in die Wurfbox, um diese ein wenig umzugestalten, nach gut 10min kam sie wieder zu uns auf die Couch.

Heute hat sie tatsächlich ein weinig vom Frühstück übergelassen - definitv das erste Mal in ihrem Leben! Danach ging sie wieder in die Wurfbox und wirkte recht unglücklich und atmete schwer... Die Hinterbeine  haben etwas gezittert. Der Spuk war aber nach  5 Minuten vorbei und nun ruht Madame wieder im Bett vor der Box. Die Temperatur schwankt zwar immer wieder etwas in den "unteren Normalbereich", ist aber noch nicht tief genug, als dass es wirklich bald los ginge. Aber schön langsam richten sich die Zwerge darauf ein, das gewohnte Umfeld zu verlassen! Wir freuen uns schon sehr auf die Beiden!


Mittwoch, 12.10.22, 7:00 Uhr, Trächtigkeitstag TT64

Gestern Morgen war Balis Temperatur auf 36,6C° - sie hat Frühstück und Mittagessen verweigert, wir haben somit angenommen, dass der Temperaturabfall möglicherweise vielleicht in der Nacht stattgefunden hat. Bali zeigte einige Anzeichen für die Eröffnungsphase, die Nacht war recht kurz, wir waren gefühlte 40ig Mal im Garten, die Wurfkiste wurde auf links gedreht, 100mal die Liegeposition gewechselt und ganz viel gehechelt und gezittert. Nun ist es 7:00 morgens und wir warten noch weiter.

Die Eröffnungsphase kann gerade bei Erstlingshündinnen doch recht lang sein (die Fachliteratur spricht von 6-36 Std Normalzeit), zudem trägt Bali auch nur 2 Welpen, die "von innen mithelfen".

Wir sind schon sehr gespannt, wann es "ernst wird" und wir endlich handfeste Ergebnisse vorzeigen können -  allzu lang wirds hoffentlich nicht mehr dauern.

Donnerstag, 13.10.22, 8:30 Uhr, Tag 1

Das Wichtigste zuerst:

Bali hat gestern 2 wunderschöne Welpen geboren! Allen gehts es wirklich ausgezeichnet und wir freuen uns wahnsinnig!


Geburtsbericht:

In der Nacht von 62igsten auf 63igsten Trächtigkeitstag dürfte Balis Temperaturabfall passiert sein, wir haben mehrmals Temperaturen um die 36,5C° gemessen, aber wahrscheinlich den "echten Tiefpunkt" versäumt. Aber Bali ist ja keine Sekunde unbeaufsichtigt. so dass es schlichtweg egal ist, wann der Tiefpunkt erreicht war.

Die Eröffnungsphase hat somit begonnen und wir warteten der Dinge, die da noch kommen.

Frühstück nahm Bali noch etwas angeekelt, zumindest einen Teil hat sie gefressen, das Mittagessen ließ sie dann ganz aus. Zu Spaziergängen war sie auch nicht mehr zu überreden, auch wenn wir nur eine Mini-Runde gegangen wären.

Bali testet noch mal alle "ruhigen Plätzchen" im Haus, an denen sie gerne liegt, ging dann aber ins Wurfzimmer und wollte auch dort bleiben. Was mich sehr freute, hätte Bali sich doch auch den Platz unter der Treppe zum Werfen aussuchen können ;-)

Bali wollte nicht in die Wurfbox, sie bevorzugte das Hundebett vor der Kiste. Dort scharrte, nestelte sie und biss herum, bis das Bett zerlegt war. Bett wurde ausgetauscht und Bett 2 ebenso zerrupft.

Die Nacht war dementsprechend kurz, wir waren alle 20min im Garten. Der Druck, den Bali spürt, errinert halt an "Mal müssen". Bali war natürlich schon völlig entleert, auch war ihr ab und an etwas übel, sie hat auch 2 mal ein wenig erbrochen (fast nur Wasser, sie hatte ja nix im Magen).

Gegen 7 Uhr hab ich noch den letzten Bericht ins Trächtigkeitstagebuch geschrieben, Bali war immer noch sehr tapfer. Die Eröffnungsphase dauerte recht schon lang bei ihr, aber bis hierhin war kein Fruchtwasser abgegangen und alle Zeichen deuteten darauf hin, dass sie es bald geschafft hat.

Immernoch gingen wir ca. alle halbe Stunde in den Garten. Ab 9:30 ca konnte ich ganz zarte, leichte Bauchpresen und ein wenig blutigen Schleimabgang erkennen. Endlich! Bali wollte in den Garten, aber weit kam sie nicht -  direkt vor dem Wurfzimmer liegen Aria und Eros in einem Bettchen und passen gut auf uns auf. Bali steuert also direkt ins Bett, legt sich auf die beiden drauf und hat leichte Presswehen. Da lag sie nun also, Aria beobachtete sie sehr aufmerksam und beleckte sie zum Trost. Eros hat alles verschlafen - oder zumindest so getan. 

Bali ging dann nach einiger Zeit doch in den Garten und wollte dann wieder ins Wurfzimmer -  sehr gut!

Gegen  10 Uhr lag sie wieder in dem Bettchen vor der Wurfbox, die Wehen wurden stärker, einseitig war ihr Babybauch schon völlig verschwunden. Endlich -  Zielgerade, Endspurt, bald hat Bali es geschafft!

Bali begann mit jeder Wehe etwas stärker zu pressen, sie drückte sich gegen meine Hand, die ich massierend über den Rücken abwärts bewegte. Druck im Kreuzbein fand sie besonders angenehm -  wie bei meinen eigenen Kids! 

Endlich konnten wir Nr1 schon kurz vor dem Ausgang ertasten, Bali hat eine starke Wehe -  wir konnten ihn sehen! Durch die Fruchtblase schimmerte ein dunkler Welpe, der ziemlich groß war. Bali hat aufgeschrien, der Welpe war halb ausgetrieben, noch eine Wehe und er hat es geschafft!

Die Nachgeburt hab ich sanft herausgezogen, um diese nicht in Bali zu verlieren, immerhin kommt ja auf dieser Seite nichts mehr nach, was die Nachgeburt an schieben würde. Sofort wurde der Kleine fachmännisch von Bali ausgepackt, wir haben ihn abgenabelt, während sich Bali über die Plazenta hermachte. 

Das Trocknen haben wir übernommen, Bali hat sich ein kleines Päuschen zum Fressen der Plazenta verdient, braucht sie doch noch einiges an Kraft, die Hälfte ist geschafft! 

Der kleine lilac (oder blue) tan Rüde war sofort fit, agil und auf der Suche nach der Zitze, die er sofort fand und kräftig dran nuckelte. 

Gewogen hatten wir ihn schon: 258Gramm! Ein kleiner Brummer!

Bali hat sich sofort toll um ihn gekümmert, sie wirkte ruhig und glücklich.

Nach knapp 45 Minuten wurde sie ein wenig unruhiger, wollte wieder graben und nesteln. Schön, Nr2 macht sich auch auf den Weg. Ich hatte ja ein wenig Sorge, dass Bali eine Wehenschwäche nach Welpe Nr1 haben könnte, was vermutlich in einem Kaiserschnitt enden würde.

Aber alles sah wunderbar aus. 

Die erste starke Wehe und wir konnten ein irre helles Gesicht sehen-  meine Freude war riesig! Ich hatte mir ja insgeheim gewünscht, dass ein Cremchen im Wurf ist. Auch hier hatte Bali ein wenig zu kämpfen, Nr2 war ebenfalls sehr groß und Bali musste wieder weinen. Nach der zweiten starken Presswehe hat sies geschafft! Wie beim ersten Welpen klappt die Arbeitsaufteilung wunderbar -  Bali vertilgt die Nachgeburt und stärkt sich, wir übernehmen Trocken, Checkup und Wiegen.

Die kleine Cremeschnitte bringt stolte 276 Gramm auf die Waage und ist ein Mädchen!

Alex, Bali und ich sind erleichtert, alles hat wirklich großartig geklappt. Als auch Baby Nr2 an der Milchbar angekommen ist, schnauft Bali entspannt und zufrieden aus und gönnt sich ein Nickerchen.


Ich hatte ein wenig Angst, dass die lange Eröffnungsphase Balis Kräft raubt, aber sie hat das alles wunderbar gemeistert! Die 2 kleinen "Bröckchen" war im wahrsten Sinne des Wortes - keine leichte Geburt.

Der restliche Tag verlief ohne besondere Vorkomnisse, beide Welpen trinnken sehr gut. Bali geht in der Mutterrolle auf und uns bleibt nur das Beobachten -  sehr schön.


Die erste Nacht war auch wirklich wunderbar, beide haben über Nacht sehr gut zugenommen. Die Bar ist voll und hat nur 2 Gäste.

Um 8 Uhr wurde gewogen und ich bin wirklich mehr als zufrieden:

Bub von 258gr  auf 281gr

Mädi von 276gr  auf 286gr


Soweit sieht also alles wunderbar aus! Wir genießen nun die Neuankömmlinge uns etwas Ruhe.

Aria ist heute an TT59, noch ist alles ruhig. Ich hoffe auf ein paar Tage Erholung bevor wir in die nächste Geburt starten. Aber wir werden sehen, was passiert. So wie´s kommt, kommt´s.


Wir sind überglücklich, dass unsere Balistos nun gut gelandet sind! Bali hat ihre Sache wirklich großartig gemacht und ist eine ziemlich entspannte Mama, der Stress ist beim zweiten Welpen völlig abgefallen, fast so als hätte sie schon zig Welpen großgezogen. 

Es sit für mich jedes Mal wieder ein absolutes Wunder, was die Mädels vollbringen und mit welcher Sicherheit sie wissen,w as zu tun ist.

Wir sind unsagbar stolz auf Bali und hoffen, die Aufzucht wird so easy, wie alles andere bisher. Danke Bali!


Bali hat 2 wirklich stramme Welpen geboren:

Rüde, lilac tan 256gr

Mädi, cream, 278gr

Allen geht es wunderbar!

Wöchentlicher Fortschritt in Zahlen

Datum/

TT

Gewicht

Umfangvorne

Umfang Rippenb.

Umfang Hinterb.

24.8. TT15

10,0kg

39,2

40,5

31.8. TT22

10,0kg

42,5 +3,2cm

39,5 -1cm

11.9. TT29

10,1kg (+0,1)

52,5cm

43,5

+4,3cm

41,5

+1cm

14.9. TT36

10,4

(+0,4kg)

53,0cm

(+0,5cm)

44,5

+5,3cm

42,0

+1,5cm

17.9. TT39

10,5

(+0,5kg)

53,5

(+1cm)

47,0

+7,8cm

43,0

+2,5cm

21.9.TT43

10,8

(+0,8kg)

54,0cm

(+1,5cm)

50,0

+10,8cm

45,5

+5cm

25.9.

TT47

10,9

(+0,9kg)

54,0

51,0

+11,8cm

47,5

+7cm

28.9.

TT50

11,1

(+1,1kg)

52,0

+12,8cm

49,0

+8,5cm)

5.10.

TT57

11,6

(+1,6kg)

57,0

+17,8cm

52,0

+11,5cm)

10.10.

TT62

11,6

(+1,6kg)

54,0

57,0

+17,5cm

53,5

+12,5cm






Wöchentlicher Fortschritt in Bildern

Trächtigkeitstag TT8, 17.8.22

Startgewicht:           10,0kg

Umfang Rippen:     39,2cm

Umfang hinten:      41,5cm


Noch ist natürlich nichts zu sehen, aber wir machen auch diesmal wieder wöchentlich ein Foto, um den Fortschritt und die Veränderung zu sehen.


Trächtigkeitstag TT18, 27.8.22

Mit etwas Fantasie kann man einen winzigen "Bauchansatz" sehen -  allerdings kann dies auch von den Läufigkeitshormonen kommen, denn auch Miley hat ein Bäuchlein.



Trächtigkeitstag TT22, 31.8.22

Gewicht:                    10,0kg (=)

Umfang Rippen:       42,5cm (+3,2cm)

Umfang hinten:        39,5cm (-1cm)


in 4 Tagen hat sich natürlich nicht wirklich was getan -  von nun an werden wir aber im wöchentlichen Abstand Fotos machen, um - hoffentlich - bald einen Fortschritt zusehen.

Bei gleichbleibender Fütterung hat Bali scheinbar hinten 1cm weniger (oder hab ich mich etwa vermessen)

Trächtigkeitstag TT29, 7.9.22

Langsam entwickelt sich Bali´s Gesäuge und ihre Brustwarzen richten sich auf, sie wird leicht runder -  ich freu mich schon, wenn sie dann einen richtig schön, dicken Bauch hat.

Noch hat sich beim Gewicht nicht viel getan, aber das große Wachstum der Zwerge beginnt ja auch erst.


Trächtigkeitstag TT 36, 14.9.22

Gewicht:                   10,4 (+0,4kg)

Umfang Rippen:      44,5 (+4,8cm)

Umfang hinten:        42,0cm (+1,5cm)


Na, da tut sich aber was?!

Balis Zitzen sind sehr stark durchblutet und sie wachsen - so wie auch ihr Bauch.

In der letzten Woche  ist Bali viel runder geworden - wie ma jetzt recht gut sieht.


Trächtigkeitstag TT43, 21.9.22

Gewicht:                   10,8 kg  (+0,8kg)

Umfang vorne:        53,00cm

Umfang Rippen:     51,00cm  (+11,8cm)

Umfang hinten:      45,50cm    (+4,5cm)


Schön langsam wird sie dick...


Trächtigkeitstag TT50, 28.9.22

Gewicht:                   11,1 kg  (+ 1,1kg)

Umfang vorne:        53,00cm

Umfang Rippen:     52,00cm  (+12,8cm)

Umfang hinten:      49,00cm    (+8,5cm)


Das Gesäuge hat sich in der letzten Woche stark ausgebildet -  man hört es auch, wenn sie läuft.


Trächtigkeitstag TT57, 5.10.22

Gewicht:                   11,6 kg  (+ 1,6kg)

Umfang Rippen:     57,00cm  (+17,8cm)

Umfang hinten:      52,00cm    (+11,5cm)


Wir waren an TT55 beim Röntgen und Bali erwartet 2 Welpen!

Das Gesäuge entwickelt sich weiter, Bali hat auch schon Milchtröpfchen.


Die E-chen stellen sich vor:

Bulls N´ Roses´ Eomer

dob.: 11.10.22, 10:35

Geburtsgewicht: 258gr


Balis Erstegborener ist ein strammer Rüde in lilac tan.

Bulls N´ Roses` Eowyn

dob.: 11.10.22, 11:38

Geburtsgewicht: 276gr


Die kleine Cremeschnitte kam 1 Stunde und 3 Minuten nach ihrem Bruder zur Welt.

mit 276gr ein echter Wonneproppen und die schwerste bei uns geborene Hündin.

Eowyn ist auf dem Bild 6 Wochen alt, wiegt ca. 2,2kg und ist einfach nur irre zucker!

Die kleine Bali-Calisto Tochter wird wahrscheinlich ganz in unserer Nähe bleiben, was uns wahninnig freut!